Zum Inhalt springen

Dass ich mein Hobby professionell ausüben darf, sehe ich nicht als Selbstverständlichkeit. Ich bin sehr dankbar für die Chance, die mir durch Sponsoren ermöglicht wird. Im folgenden möchte ich euch diese vorstellen. 

HAuptSponsor

Die Firma hep aus dem schwäbischen Güglingen ist eine auf Solar Parks spezialisierte lizensierte Kapitalverwaltungsgesellschaft: hep entwickelt, baut und betreibt solche Anlagen weltweit. 

2019 hat hep zudem das hep Sports Team gegründet, bei dem ich seitdem  stolzes Mitglied bin. Gemeinsam verfolgen wir große Ziele! Ich freue mich sehr über einen solchen grünen und innovativen Hauptsponsor. 

Sponsoren + Ausrüster

Seit 2020 werde ich von der Firma HOKA mit Laufschuhen und Laufbekleidung ausgestattet. Hoka überrascht mich immer wieder mit neu entwickelten Modellen und einer breiten Auswahl an Schuhen – vom Trail- bis zum leichtestem Carbonschuh ist alles dabei. Außerdem hole ich mir über den Instagram Kanal von Hoka immer wieder neue Motivation, denn Hoka unterstützt nicht nur professionelle Athleten, sondern teilt immer wieder besondere Geschichten von spannenden Personen, z.B. von Sam Holeness – ein junger Brite mit Autismus. 

Meine vermutlich größte Unterstützung: Danke Mama und Papa!

Mit dem Vorteil, dass ich vom Sportgeschäft meiner Familie schon immer sehr gut ausgerüstet werde.

Als Anlaufstelle für professionelle Leistungsdiagnostiken ist mir Training & Diagnostics schon von ein paar Jahren ins Auge gefallen. Besonders bemerkenswert finde ich ihre Bandbreite an Spitzensportlern, die T&D auf ihrem Weg begleiten: vom Fußballer, über Leichtathleten bis zum Triathleten. Ich bin gespannt, wie weit ich mit dem wissenschaftliche Know-How von T&D und ihrer langjährigen Erfahrung meine Werte verbessern kann.  

Die Ernährung während des Rennens ist die vierte Disziplin auf der Mittel- und Langstrecke und spielt vor allem am Ende des Rennens eine nicht zu unterschätzende Rolle. Ich freue mich deshalb sehr über die Unterstützung  von Winforce. Winforce ist ein Schweizer Unternehmen, dass sich auf Energie- und Proteinprodukte für ambitionierte Hobbysportler und Leistungssportler spezialisiert hat. Die Produkte von Winforce werden aus hochwertigen, weitestgehend naturbelassen Inhaltsstoffen hergestellt und zeichnen sich durch eine sehr gute Verträglichkeit aus. 

2014 – bevor ich überhaupt mit Triathlon angefangen habe – habe ich mir bei einem Neo-Testschwimmen in Wasserburg einen Neoprenanzug gekauft, den sailfish Attack! Er war mein treuer Begleiter über 5 Jahre im Training und im Wettkampf. Ich freue mich deshalb sehr, dass mich sailfish seit 2020 unterstützt und mich in meiner schwächsten Disziplin mit schnellstem Material versorgt. 

Soma kommt aus dem altgriechischen und bedeutet „Körper“ und um genau den geht es bei Soma Physiotherapie und medizinische Massagen in Winterthur. Um langfristig gesund und leistungsfähig zu sein, sind regelmäßige Behandlungen ein unerlässlicher Bestandteil meiner regenerativen Maßnahmen. Allzu leicht kann aus einer harmlos erscheinenden Muskelverhärtung ein ernsthafte Verletzung entstehen, deshalb ist ein regelmäßiger Besuch bei einem Experten empfehlenswert, auch wenn (noch) nichts weh tut. Ich bin bei Lina, Susanne und Angy, die übrigens auch Triathletin ist, sprichwörtlich in den besten Händen. 

 Für mein Portfolio und weitere Informationen zu einer möglichen Zusammenarbeit kontaktiert mich gerne per Mail!